Der Veranstaltungskalender

(Ort: Kulturgenußladen, Leipzig, Brockhausstr. 56, wenn nicht anders angegeben)

FRISCH ERSCHIENEN. Inskriptionen No. 8: denkspurrillen

Zwei Jahre sind vergangen, in denen keine gedruckte Ausgabe der Inskriptionen erschien. Eine neue Herzfrequenz? Der gelungene Ausgleich zwischen Abstand und Nähe? Oder herrschte einfach nur Flaute, fühlten sich die Textschreiber gelangweilt? Sind sie – zeitweilig – in den Streik getreten? Nichts von alldem.

Nach der Flaute kam die Wiederbelebung. Entgegen der Beschwerde einer Kommentatorin, die Autoren würden sich in den Solipsismus verabschieden, sich selbst genügen und um sich selbst kreisen, sind wir auf substanzielle Bezugnahmen gestoßen...

Die neue gedruckte Ausgabe trägt "denkspurrillen" schon auf dem Umschlag. Die Auflage ist wie immer auf 100 Exemplare limitiert. Am besten jetzt zugreifen und dann den alten Plattenspieler anwerfen...

30. Januar 2017, 19 Uhr, Flandernbunker, Kiellinie 249, 24106 Kiel

Jürgen Strasser liest Paul Tillard: Das Brot der verfluchten Zeiten

Anlässlich des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocausts. Zweisprachige Lesung Deutsch und Französisch. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut Français Kiel. Eintritt: 4€ / 3€ (ermäßigt)

„Zu einem Deutschen ‚Monsieur’ zu sagen und ihm auch noch zu danken, war etwas, das ich für undenkbar gehalten hatte. Das war eine große Lektion für mich, ermutigend und nützlich, falls der Zufall mich eines Tages da herauskommen lassen sollte.“

Kann man in einem Konzentrationslager einen Ansatz von Hoffnung und Lebensmut bewahren? Paul Tillard bejaht diese Frage auf eindrucksvolle Weise. Ein gleichermaßen erschütternder wie ermutigender Text über Zivilcourage und Solidarität in finsterster Zeit.

Dr. Jürgen Strasser: Studium der Romanistik in Salzburg und an der Sorbonne, Mitglied des deutschen und österreichischen P.E.N., bis 2015 wissenschaftlicher Leiter im Zukunftsfonds der Republik Österreich, lebt und arbeitet seither als Koordinator für Integrationskurse in Kiel. Zahlreiche Übersetzungen aus dem Französischen und Englischen. Widmet sich mit seinem Projekt „Lebenskontexte“ der Biographiearbeit.

 


 

Newsletter bestellen
und wir halten Sie auf dem Laufenden